Capetown

Wenn man mit einem Job und null Erwartungen (außer an den Job) in eine Stadt fährt, hat man eigentlich die besten Vorraussetzungen für einen guten Reisebericht im Nachhinein. Ich bin nicht nur überrascht worden – ich bin überwältigt worden! Ganz stark, im Innersten, im Herzen, im Kopf, in allen Gliedmaßen – so gewaltig! Von einer Stadt, und deren näherem Umkreis, von so vielen netten und entspannten Menschen, von einer Sonne, die ich so noch nicht erlebt habe. Von Stränden so natürlich und schön, wie aus einem Elfenlandfilm, von einer Natur, die so gewaltig und stolz dasteht und einen fast freundlich anschreit mit ihren Farben, Bergen und Tieren, dass man abends erschöpft ins Bett fällt, weil ein euopäisches Winterauge das erst mal verarbeiten muss. So überwältigt von einem Flow, der einen sofort fängt und man nach 3 Tagen so entspannt ist, wie früher im Kindersommerurlaub in Italien – alles zu Hause gelassen, alles zu Hause vergessen. Nur noch erfüllt von der Sonne und dem Geruch der Luft, von der Sprache, die plötzlich aus dem eigenen Munde fließt wie Honig und man träumt plötzlich auf Englisch und kann sich nicht mehr vorstellen in zwei Wochen plötzlich wieder nur noch Deutsch sprechen zu wollen. Maren hätte es nicht treffender sagen können: “Ich verstehe Dich so gut! Diese Stadt umarmt einen einfach.” Sie hat mich umarmt, und ich sie. Ich bin in ihren Wellen geschwommen und hab sie geritten, ich hab Köstliches von ihr gekostet und vieles wie ein Kleinkind bestaunt. Ich habe im Flugzeug geweint als ich wieder weg musste, weil ich noch den Geschmack der Wärme in mir hatte, als ich schon im Flieger saß. Ich wusste was mich erwartet und ich kann nicht vergessen, was ich erlebt und gesehen habe. Wenn Du einmal in Deinem Leben bei schönem Wetter auf dem Chapmens Peak stehst, verstehst Du plötzlich die Welt. So oder so ähnlich hat es sich angefühlt. Wie am Ursprung alles Lebens, wie am Nabel der Erde. Und dahin kommt man immer wieder. Und ich auf alle Fälle. Capetown, I miss you! Your beauty and your smile that touched me so deeply.

Pictures and Copyright by adorable. Thank you!

Comments
One Response to “Capetown”
  1. Sonja sagt:

    Ganz wunderbar!
    Capetown ist eine fabelhafte Stadt und Südafrika eine der allerschönsten Destinationen. Kann ich sehr gut nachfühlen.

Leave A Comment